Galerie Ute Parduhn zeigt:

DAVID SCHER „the corner habit“ 

dcs-007Eröffnung: Freitag, den 4. September 2015 von 18-22 Uhr

David Scher wird um 20 Uhr eine Komposition auf seiner Klarinetten spielen

DCO 2015 STD Buttons3

DC Open: Sa.12-20 Uhr So: 12-18 Uhr

David Scher (*1952) lebt und arbeitet in New York.

Mit seiner 3. Einzelausstellung in der Galerie Ute Parduhn erschließt David Scher uns mit seinen Zeichnungen einen Kosmos des Lebens. Zwischen abstrakten und figurativen Elementen enthüllt er einzigartige Dingwelten, die den Betrachter zum fantastischen fantasievollen Fluss des Denken anregt. Als Musiker ( Klarinette) und Poet spielt er auch als Zeichner virtuos mit den unterschiedlichsten Techniken wie Farbstifte, Aquarell, Kreide, Tinte, Collagen und buchstabiert das Alphabet oder eine Reihe von Zahlen durch. Zeitweise erscheinen seine Arbeiten wie eine Explosion oder wie der Urknall selbst, dann wieder wie eine Choreografie des Tanzes oder die Illustration eines Gedichtbandes.

David Scher hat seit fast einem halben Jahrhundert in über 1000 sketchbooks seine Ideen formuliert, die in der Ausstellung zum Teil gezeigt werden: These books have always provided a way for me to work in freedom from categories, financial and spatial constraints, and contain writing, plans for sculptures, paintings, jokes, cartoons and ideas…“
 
Ausstellungen im P.S.1 und Brooklyn Museum, Museo Des Artes, Guadalajara, Mexico, permanente Arbeiten befinden sich im MoMA (NYC), Whitney Museum of American Art (NYC), im “Codex” Wattis Institute, San Francisco u.a.

2014 erhielt er den Pollock Krasner Foundation Grant.

Ausstellung: bis 30.10.2015

Der Künstler ist anwesend.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ute Parduhn
Galerie Ute Parduhn
Kaiserswerther Markt 6a
40489 Düsseldorf
+49 (0)211 400655
Advertisements