Ellsworth Kelly
(geb. 1923 Newburgh, Orange County, New York)
„Blue Yellow Red“
(Blau Gelb Rot)
Farblithographie 1990/1991
94 x 91,4 cm Abb. 76,2 x 76,2 cm
sign. num.
Auflage 139 Exemplare
Axsom 258
[21450]

 

 

25.06.–23.08.2014
ACCROCHAGE
– Neuankäufe und ausgewählte Exponate
aus den Beständen

 

 

 

Am Samstag, den 28. Juni 2014 von 11.00 bis 15.00 Uhr
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich zu einem Glas Sekt ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

ALBERS BASELITZ BAUMGARTNER BRAQUE BRODWOLF CHAGALL CHILLIDA CHRISTOCLAVÉ CORNEILLE DAHMEN DOIG DUBUFFET ERNST ESTÈVE FRANCIS HAMILTONHARTUNG HOCKNEY HUGHES INDIANA LEWITT LICHTENSTEIN MARINI MATISSE MIRÓMOTHERWELL NEWTON OPIE PICASSO POLIAKOFF SAURA SCHUMACHER SCULLYSOULAGES STÖHRER TÀPIES VOSS WARHOL WENDELS

 

 

Patrick Hughes
(geb. 1939 Birmingham)
„Fierce Library“
Malerei auf dreidimensionalem Objekt 2012
28,5 x 26,5 cm x 9,5 cm
sign. dat.
AFG 50554
[21109]

 

 

 

ACCROCHAGE
– Neuankäufe und ausgewählte Exponate
aus den Beständen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Galerie Boisserée,

ab dem 25. Juni haben wir für die Sommermonate wieder eine abwechslungsreiche Ausstellung auf beiden Ausstellungsebenen vorbereitet, zu deren Besichtigung wir Sie am kommenden Samstag, den 28. Juni, herzlich einladen.

Neben unseren Einzelausstellungen – im September zeigen wir zu den DC Open zum ersten Mal den Maler Ralph Fleck, Ende Oktober eine umfangreiche Präsentation des graphischen Œuvres von Pablo Picasso, die wir vom 05.07.-28.09.2014 in der Städtischen Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus, Paderborn zeigen – sind wir immer bemüht, unsere umfangreichen Bestände moderner und zeitgenössischer Kunst zu ergänzen und zu erweitern. Wir nutzen die Sommermonate, um Sie mit dieser Ausstellung auf wichtige Neuankäufe oder ausgesuchte Arbeiten aus unseren Beständen hinzuweisen.

Zu den großformatigsten Arbeiten gehören ein 1999 entstandenes Acrylbild „Berlin Mitte“, der Österreicherin Xenia Hausner, sowie eine Mischtechnik auf Leinwand aus den 1970er Jahren des verstorbenen Malers Walter Stöhrer.

Xenia Hausner
(geb. 1951 Wien)
„Berlin Mitte“
Acryl auf Hartfaser 1999
203 x 175 cm
sign. dat. bet.
[17960]

Walter Stöhrer
(Stuttgart 1937 – 2000 Scholderup)
„Janusköpfig“
Mischtechnik auf Leinwand 1974-1976
175 x 200 cm
sign. dat. bez. bet.
Stöhrer 76.42
[21460]

Unter den Arbeiten auf Papier befinden sich eine zarte und frühe Mischtechnik des ItalienersMarino Marini mit dem Titel „Giocoliere“ (Jongleur) aus dem Jahre 1951, eine querformatige Gouache von Joan Miró aus dem Jahr 1970 sowie eine der seltenen großformatigem Monotopien von Marc Chagall, „Les paysans de Saint-Jeannet“ (Die Bauern von Saint-Jeannet) aus dem Jahr 1966. Unter den zeitgenössischen Beispielen auf Papier besticht ein kleinformatiges serielles Unikat (Liquitex und Bleistift auf Karton) des 2004 verstorbenen Amerikaners Tom Wesselmann, einen liegenden weiblichen Akt darstellend. Von Christo & Jeanne-Claude zeigen wir eine bereits 1980 entstandene Vision des „Wrapped Reichstag“ (Project for Berlin) als Diptychon, Collage und Mischtechnik.

Joan Miró
(Barcelona 1893 – 1983 Palma de Mallorca)
ohne Titel I
Gouache und Chinatusche auf Papier 27/IX/70
29 x 78 cm
sign. dat. bez.
Dupin 2216
[21226]

Marino Marini
(Pistoia 1901 – 1980 Viareggio)
„Giocoliere“
(Jongleur)
Tusche, Feder und Aquarell auf mit Weiß grundierter Unterlage 1951
60,5 x 42 cm
sign. dat.
[21338]

Tom Wesselmann
(Cincinnati 1931 – 2004 New York)
„Open Ended Nude“
(Drawing Edition 1970-72)
Liquitex und Bleistift auf Karton, serielles Unikat 1972
10 x 22,5 cm Abb. 8 x 22,5 cm
sign. dat. bez. bet.
Auflage ca. 200 Exemplare
[21693]

Von Julian Opie wird eine der gesuchten schwarz-weißen Computeranimationen aus dem Jahr 2011, „Verity walking in overcoat“ präsentiert, von der es nur 5 Exemplare gibt. Der ebenfalls in England lebende Patrick Hughes ist mit „Fierce Library“ vertreten, einem kleinformatigem dreidimensionalem Objekt einer „Bibliothek“ auf Holz aus dem Jahr 2012, sowie einem neuen, im letzten Jahr entstandenen Multiple mit dem Titel „Moving“ – dem Maler René Magritte gewidmet.

Patrick Hughes
(geb. 1939 Birmingham)
„Moving“
Dreidimensionales Multiple mit Archival Inkjet von Hand übergangen 2013
45,5 x 90 cm x 17,5 cm
sign. num.
Auflage 50 Exemplare
FG 8855
[21265]

Julian Opie
(geb. 1958 in London)
„Verity walking in overcoat. 2.“
Computeranimation, Computerfilm, 55“ LCD Monitor, PC 2011
128 x 75 cm x 7,3 cm
sign. num. dat. bez.
Auflage 5 Exemplare
[21646]

Von Franziskus Wendels zeigen wir zwei stille kleinformatige Leinwände aus den letzten Jahren mit dem Titel „Mittlerweile 3“ und „Behauptung 1“; von Jan Voss ein frühes Papierrelief mit Holzcollage aus dem Jahre 1988.

Franziskus Wendels
(geb. 1960 Daun/Eifel)
„Behauptung 1“
Mischtechnik auf Leinwand 2010
60 x 80 cm
sign. dat. bet.
[21462]

Dem Deutschen Maler Karl Fred Dahmen (Stolberg 1917 – 1981 Preinersdorf) wird ein Fenster mit Leinwänden aus der terrestrischen Periode gewidmet sein. Das Informell ist ebenfalls mit einer großformatigen Leinwand aus dem Jahr 1965 des 2010 in Paris verstorbenen Franzosen Georges Noël vertreten als auch mit Gouachen von Emil Schumacher. Besonders hervorzuheben ist ein BAT-Exemplar seiner über 190 cm hohen Farbradierung „1/1993 – Bogen I“.

Georges Noël
(Béziers 1924 – 2010 Paris)
„Formes et rythmes spacieux“
Mischtechnik und Collage auf Papier auf Leinwand aufgezogen 1965
114 x 146 cm
sign. dat. bet.
[21452]

Ausgesuchte zeitgenössische Druckgraphiken findet der Besucher von Peter Doig, von dem wir die großformatige Aquatintaradierung „Almost Grown“ (Fast erwachsen) aus dem Jahr 2001 ausstellen, oder von dem 2007 in New York verstorbenen Amerikaner Sol LeWitt, von dem wir im Studio die komplette Serie „Forms derived from a cube“ mit 12 signierten und nummerierten Siebdrucken aus dem Jahr 1991 zeigen. Von Ellsworth Kelly wird die 1990/1991 entstandene Farblithographie „Blue Yellow Red“ (Blau Gelb Rot) vorgestellt, von Donald Judd zwei Holzschnitte aus den 1980er Jahren. Graphik der Pop Art ist mit Andy Warhols „Electric Chair“ vertreten, einem 1971 erschienenen Farbsiebdruck, oder mit einer kleinformatigen Farbradierung von Roy Lichtenstein aus „La Nouvelle Chute de l’Amérique“ von 1992 (zusätzlich liegt uns das komplette Mappenwerk vor).

Peter Doig
(geb. 1959 in Edinburgh)
„Almost Grown“
(Fast erwachsen)
Farbaquatintaradierung 2001
93 x 103 cm Pr. 68,6 x 81,3 cm
sign. bez.
Auflage 36 Exemplare
[21543]

Donald Judd
(Excelsior Springs 1928 – 1994 New York)
ohne Titel – Blatt 6
aus „Set of 6 woodcuts printed in cadmium yellow light, cadmium yellow and cadmium yellow deep“
Holzschnitt in Kadmiumgelb dunkel 1988 – 1990
60 x 80 cm
sign. num.
Auflage 54 Exemplare
Schellmann 192
[21071]

Andy Warhol
(Pittsburgh 1928 – 1987 New York)
„Electric Chair“
aus „Electric Chairs“
Farbsiebdruck 1971
90 x 121,5 cm
sign. num. dat.
Auflage 300 Exemplare
Feldman/Schellmann II.74
[20958]

Roy Lichtenstein
(Manhattan 1923 – 1997 Manhattan)
„La Nouvelle Chute de l’Amérique“ (The New Fall of America)
Vollständiges Mappenwerk mit 10 Aquatintaradierungen 1992
50 x 37 cm
sign. num. dat.
Auflage ca. 50 Exemplare
Corlett 267-276
[21780]

Sol LeWitt
(Hartford Connecticut 1928 – 2007 New York)
„Forms derived from a cube“
(Colors superimposed)
Folge von 12 Farbsiebdrucken 1991
81,3 x 81,3 cm Abb. 76,2 x 76,2 cm
sign. num.
Auflage 44 Exemplare
Krakow 1991.15
[18462]

Graphik der Klassischen Moderne findet der Besucher von Eduardo ChillidaSam Francis, darunter die 1963 entstandene Farblithographie „Tokyo mon amour“, Pierre Soulages undAntoni Tàpies oder Künstlern wie Georges BraqueMax Ernst oder Joan Miró

 

 

Sam Francis
(San Mateo 1923 – 1994 Santa Monica)
„Tokyo mon amour“
Farblithographie 1963
80 x 47 cm
sign. bez.
Auflage ca. 35 Exemplare
Lembark 040 – SF-38
[21542]

 

 

 

Einladungen via E-Mail / Unsere Newsgroup

Sollten Sie unsere Einladungen bzw. Informationen zukünftig nicht mehr erhaltenwollen, – klicken Sie bitte hier –, um sich via vorbereitetem Mail abzumelden.

If you are not interested in receiving our mail– please click here – , and you will no longer receive our newsletter and e-mails.

Galerie Boisserée, J. & W. Boisserée GmbH
Köln seit 1838 / Cologne, est. 1838
Geschäftsführer Johannes Schilling und Thomas Weber
Drususgasse 7-11
D – 50667 Köln / Cologne
Tel. +49-(0)221-2578519
Fax +49-(0)221-2578550
Amtsgericht Köln HRB 20539
Öffnungszeiten: Di-Fr 10-18 Uhr Sa 11-15 Uhr
und nach Vereinbarung
www.boisseree.com
galerie@boisseree.com

© Galerie Boisserée, Köln und VG BILD-KUNST, Bonn