Mail-Anhang

 

Liebe Schnitzelfreunde und -freundinnen,
zunächst einmal möchte der Verfasser dieser Zeilen um Verzeihung bitten – das hat diese Woche zeitlich nicht ganz hingehauen! Daher gibt es den Newsletter erst am Freitag statt am Dienstag … macht aber nichts, denn in diesem aktuellen Newsletter wird Euch, liebe Leser, schon einmal viel Wein eingeschenkt und eine optimale Übersicht über den Monat Mai vermittelt… In der kommenden Woche findet Ihr viele Gelegenheiten, um mit Sinne in der Brause rumzuhängen …

In diesem Sinne freuen wir uns auf Euch …

12.5. Owls Of The Swamp in der Brause

 

Pete kommt zurück in die Brause – Vereinsheim des Metzgereischnitzel e.v.!!! Im Gepäck sein wunderbares neues Album „ATLAS“. Auf keinen Fall verpassen!!!

 

Auf seinem dritten Soloalbum präsentiert der australische Singer/Songwriter PETE UHLENBRUCH aka OWLS OF THE SWAMP einen kompositorisch ausgereiften Mix zwischen Indie, Folk und Electronica. “Atlas” erscheint als Digipack-CD auf LABELSHIP.

Mit seinen beiden Alben “Smoky Bay” (2007) und “Go With River” (2011) gelang dem aus dem australischen Melbourne stammenden PETE UHLENBRUCH aka OWLS OF THE SWAMP ein glänzender, von begeisterten Publikumsreaktionen und Kritiken begleiteter Einstieg in die internationale Indie-Folk-Szene. Mit seinem nun erscheinenden Album “Atlas” bricht der mittlerweile in Südengland lebende Musiker zu neuen musikalischen Ufern auf und präsentiert (s)einen mehr als gelungenen Versuch einer existenziellen Standortbestimmung, sind seine Songs – in Anlehnung an den Albumtitel – all jenen gewidmet, die das Gewicht der Welt auf ihren Schultern tragen. Getragen von fein ziselierten Synthesizertexturen, warm perlenden Piano- und akustischen) Gitarrenlinien sowie geprägt vom gefühlvollen Timbre des charismatischen Singer/Songwriters, entstehen höchst atmosphärische, harmonisch perfekt ausbalancierte Songkleinode zwischen Indie, Folk und Electronica. Musikalische Unterstützung erhielt er zudem von SVAVAR KNUTUR, MARKÉTA IRGLOVA (THE SWELL SEASON), RYAN KARAZIJA (LOW ROAR), MYRRA ROS und PHIA. Aufgenommen wurde das Album in Reykjavik unter der produktionstechnischen Regie von STURLA MIO THORISSON (DAMIEN RICE, OWEN PALLETT).

 

Ort: Brause – Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V., Bilker Allee 233, Düsseldorf

Termin: 12.5., 20 Uhr

Eintritt: Ein Lächeln

Mail-Anhang

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
15.5. experimental mash#12 – schizofrenia electronica geburtstag!!!

 

Was zunächst als experiment begann, ist mittlerweile aus dem vereinsheim nicht mehr wegzudenken: experimental mash – sounds fernab des mainstreams, kontrovers präsentiert von stefan yürke und jürgen stevens…

 

Elektronische Sounds, Beats, Drones, Noise

 

“Experimental Mash” ist eine informelle DJ-Reihe, die sich Sounds jenseits des Mainstreams widmet und diese aus verschiedensten Blickwinkeln beleuchtet. Untersucht wird das gesamte Spektrum der elektronischen Klangerzeugung und deren Schnittstellen. In asynchroner und zumeist unlogischer Folge werden Klangbeispiele von Neuer Avantgarde über (post-)Industrial/Punk, Leftfield-Techno, Aussenseiter-House, Hypnagogischen Experimenten, Drones, bis hin zu Fieldrecordings, Future Bass und Synth-Pop vorgestellt; ausgehend von den Forschungen in der elektronischen Klangkunst seit den 1950ern bis hin zur zeitgenössischen experimentelle Popkultur.

 

Kontrovers gemixt und präsentiert von Jürgen Stevens und Stefan Jürke.

 

Ort: Brause – Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V., Bilker Allee 233, Düsseldorf

Termin: 15.5., 20 Uhr

Eintritt: Ein Lächeln

Mail-Anhang
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

16.5. Brause Poesie im Mai

 

präsentiert von Mareike Götzinger

 

Es lesen und performen junge Wortgeile aus Düsseldorf und Umgebung. Vielfätigkeit, Frohsinn und Frühling fürs Ohr

u.a. mit:

Casjen Ohnesorge

 

 

im Anschluss, wie immer, Musik vom DJ-Pult, Gespräch, Tanz und Getränk

 

Ort: Brause – Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V., Bilker Allee 233, Düsseldorf

Termin: 16.5., 20 Uhr

Eintritt: Ein Lächeln

Mail-Anhang

 

 

 

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
20.5. Fassbinder & Fiese Fritten goes Brause

 

Ahoi ihr Fritten!

 

Nur noch 5x F&FF – und jetzt zum letzten Mal in der BRAUSE!

Nach zwei kleinen Aussetzern ist Frau Neumann endlich wieder dabei! Versprochen.

 

Also nicht verzweifeln und am Dienstag, den 20.05.14, nichts wie hin in den Kinosaal eures Vertrauens:

 

DESPAIR (1978)

 

Für die Strebsamen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Despair_–_Eine_Reise_ins_Licht

 

Die Frittenbude öffnet um 20 Uhr. Filmstart 21 Uhr.

 

Kommt wie immer zahlreich, hungrig und durstig –

immer fettig bleiben!

 

Ort: Brause – Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V., Bilker Allee 233, Düsseldorf

Termin: 20.5., 20 Uhr

Eintritt: Ein Lächeln

Mail-Anhang

 

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

24.5. Der tanzende Europapokal

 

Atletico Madrid, FC Chelsea, Real Madrid oder Bayern München; wir können nicht sagen, welche beiden Mannschaften das Endspiel der Landesmeister bestreiten werden. Was aber gewiss ist, dass das Vereinsheim des Metzgereischnitzel e.V. die laufenden Bilder dazu zeigt.

 

Live & direkt aus dem Bermuda 3eck auf Großbild.

Tür: 20:00 | Anstoß folgt

 

Nach dem Spiel -> Junior Dread/HIGH NOON SOUND STATION – Original 45 Cowboy & Mister Gogo spielen vinylhafte, jamaikanische Volksmusik: (Modern) Roots | Early Reggae | Ska | Rocksteady | Rub-A-Dub.

 

Ort: Brause – Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V., Bilker Allee 233, Düsseldorf

Termin: 24.5., 20 Uhr

Eintritt: Ein Lächeln

Mail-Anhang

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

28.5. Mighty Mammut Movement Nachtrauschen

 

Das Mighty Mammut Movement ist mehr ist als nur eine Düsseldorfer Band. Aus dem Schatten der drei großen M treten elf Individuen und eine gemeinsame Vision: Ska, Reggae und Hip Hop werden bei den Düsseldorfern zum Sprachrohr von Bauch und Kopf.

 

Das Movement lebt und sein Herz schlägt im Takt von D.I.Y.-Spirit und Offbeat. Mighty Mammut Movement sind sich einig, dass so manches nicht stimmt in einer Welt, die nicht nur im Winter zu viele kalte Tage erlebt. Deshalb in Bewegung bleiben, weitermachen, Veränderung aktiv mitgestalten, anstatt nur darauf zu hoffen.

 

Am 28.5. feiert das Movement live den Release des neuen Albums „In Bewegung“ im zakk düsseldorf – im Anschluss daran begibt sich das Movement in die Brause Düsseldorf, um mit seinen Freunden und Fans den Abend gemütlich ausklingen zu lassen …

 

Ort: Brause – Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V., Bilker Allee 233, Düsseldorf

Termin: 28.5., 22 Uhr

Eintritt: Ein Lächeln

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

29.5. Rillen, Chillen und mit Nino aus Wien grillen

Der Nino aus Wien, jener talentierte Folksänger von Wien, wuchs unter schwierigen Verhältnissen auf. „Mit 15 oder 16 war ich in einer Gang, wir schnüffelten den ganzen Tag Klebstoff und in der Nacht klauten wir Fahrräder.“

Seine frühen Texte habe er alle im Klebstoffrausch geschrieben. „Natürlich, es war ja nichts anderes da. Dort wo ich herkomme, hast du nur zwei Möglichkeiten: entweder du versuchst, etwas aus deinem Leben zu machen, oder du schnüffelst Klebstoff.“

Am 28.12.2008 erschien das Debütalbum „The Ocelot Show“ .

Nur ein halbes Jahr nach dem mit Lob überhäuften Debüt veröffentlicht Nino am 20. Juni 2009 bereits sein zweites Album „Down in Albern“; ein Album auf welchem er mit dem ihm eigenen Charme und Humor die Ereignisse der letzten Monate verarbeitet.

Anfang Juli nimmt fm4 die Single-Auskopplung „Holidays“ in die Rotation.

Im Herbst wird mit „Du Oasch“ eine zweite Single ausgekoppelt und entwickelt sich dank Video und „Heavy Rotation“-Airplay zu einem Indie-Hit.

Ende 2009/Anfang 2010 scheint „Down in Albern“ in zahlreichen „best of 2009“-Listen österreichischer Medien auf.

Im Frühjahr 2010 wird „Immer no Oasch“, der Urbs-Remix von „Du Oasch“ (ausschliesslich digital) veröffentlicht. Nino teilt sich hierfür mit Skero (u.a. Texta) das Mikro.

Für den im September 2010 verliehenen Amadeus-Award ist der Nino aus Wien in 2 Kategorien nominiert („alternative“ sowie „fm4-Award“).

Ende 2010 erscheint die Vinyl-Single „Johnny Ramone“ und wird wiedermal ein fm4-Hit.

2011 legte er mit Schwunder sein künstlerisch bislang überzeugendstes sowie kommerziell erfolgreichstes Album vor. Erneut gibt es 2 Amadeus-Nominierungen, das Album erreicht zudem die Nummer eins Position der itunes austrian alternative charts.

Am 23. November 2012 ist Nino`s viertes Album „Bulbureal“ bei Problembär Records erschienen, die Vorab-Single „Fühlen“ steigt sofort nach erscheinen sowohl in die fm4- als auch in die Austrian Indie Charts ein.

Im März 2013 erhielt Nino seine Amadeus-Nominierungen fünf und sechs.

Am 16.5.2014 erscheinen zwei neue Alben auf einmal. Das ruhige, introspektive „Bäume“ sowie das elektrische, weird-durchgeknallte „Träume“

 Mail-Anhang

Ort: Brause – Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V., Bilker Allee 233, Düsseldorf

Termin: 29.5., 20 Uhr

Eintritt: Ein Lächeln

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

30.5. Bernie Mayer liest aus „Der Große Mandel“

 

„DER GROSSE MANDEL“/„BLACK MANDEL“/„MANDELS BÜRO“

„Eine Krimireihe, die oft an eine Geschichte von Kir Royal-Regisseur Helmut Dietl erinnert.“ (1LIVE)

 

„DER GROSSE MANDEL“ (14.04.2014 – HEYNE HARDCORE)

Die Freundschaft von Max Mandel und Sigi Singer wird auf die bisher härteste Probe gestellt: Wegen mieser Auftragslage muss ihr gemeinsames Detektivbüro schließen. Um zwischenmenschlich wieder auf Kurs zu kommen, bucht Singer bei dem legendären Catcher Big Walter Wylde einen Anfängerkurs – aber bevor beide Bodyslam sagen können, müssen sie wieder als Ermittler ran. Um der Erpressung eines bayerisch-türkischen Wrestlers nachzugehen, touren Mandel und Singer mit einer kleinen Wrestling-Liga durch Deutschlands schlimmste Provinzstädte. Herzinfarkte, Hetzkampagnen und wüste Intrigen treiben die beiden immer tiefer in die kriminalistische und menschliche Krise – und schließlich in den Ring.

 

Über den Autoren

Berni Mayer, geboren 1974 in Niederbayern, wohnhaft in Berlin. Nach dem Studium der Anglistik und Germanistik hat er u.a. als Chefredakteur bei MTV und VIVA Online gearbeitet und die Serie „Kavka vs. The Web“ für Myspace produziert und geschrieben. Im Januar 2012 erschien sein erster Kriminalroman „Mandels Büro“, dessen Nachfolger „Black Mandel“ im November 2012 folgte. 2014 erscheint mit „Der große Mandel“ der dröhnende Abschluss der Mandel-Trilogie. Seit 2009 ist Berni Mayer freiberuflicher Autor, Regisseur und Übersetzer. Außerdem spielt er Gitarre und singt in der Retro-Metal-Band The Gebruder Grim. Lesungen mit Berni Mayer sind ein Füllhorn merkwürdiger Anekdoten und unerwarteter musikalischer Einlagen. Die skurrilen Erlebnisse seiner Lesereisen schreibt er u.a. in seinem Blog bernimayer.de nieder.

 

Ort: Brause – Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V., Bilker Allee 233, Düsseldorf

Termin: 30.5., 20 Uhr

Eintritt: Ein Lächeln

Mail-Anhang

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


METZGEREI SCHNITZEL E.V. / KUNSTVEREIN / 

Bilker Allee 233  40215 Düsseldorf 

m@il: kultur@metzgereischnitzel.de

www.metzgereischnitzel.de
www.facebook.com/Vereinsheim.Brause

Mitglied beim Metzgerei Schnitzel e.V. kann jeder werden, der 5 Euro Mitgliedsbeitrag im Monat zahlt und dabei hilft, Kultur jenseits des Mainstreams zu fördern. Vorteil: viele neue Freunde und die Gelegenheit, auch selbst einmal das Programm im Vereinsheim Brause auf der Bilker Allee 233 zu gestalten…

Wer diesen Newsletter fälschlicherweise erhält oder aus irgendeinem anderen Grund aus unserer Kartei  herausgenommen werden möchte, der zögere nicht, uns dies in einer kurzen Mail kundzutun. Wir werden eurem Wunsch entsprechend nachkommen.