You are currently browsing the monthly archive for Februar 2014.

25.02. 2014:

Lesung: Dirk Bernemann präsentiert „Die Zukunft ist schön“
Bild
  • “Die Zukunft ist schön”

    Dirk Bernemann denkt an die Zukunft. Aber nicht im Sinne von Bausparer und Lebensversicherungsabsolvent. Nein, eher hat er das große Ganze im Visier. Deswegen hat er eine Utopie geschrieben. Die Welt in 113 Jahren. Und wissen Sie was? Nein? Diese Welt ist wunderbar. Der Autor von “Ich hab die Unschuld kotzen sehen” und diversen anderen popliterarischen Machenschaften legt mit “Die Zukunft ist schön” eine Sozialstudie hin, die die bestmögliche aller Welten beschreibt. Und wissen Sie noch was? Schon wieder Nein? Diese Welt ist verdammt nochmal möglich …

    Zum Autor: Dirk Bernemann wurde an einem kalten Dezembernachmittag 1975 als Tochter eines Kriegsveteranen und einer Kosmonautin im westlichen Münsterland geboren.Das Leben war ab da der absolute Ernstfall. Zwischendurch passierte eine Menge und 2005 erschien sein erstes Buch „Ich hab die Unschuld kotzen sehen“. Wenn der Kunstbetrieb eine Firma ist, will Dirk Bernemann nicht ihr Angestellter sein. Es folgten weitere Bücher und ein paar Gewissheiten. Das Leben blieb weiter ernst.

    Ort: Brause – Vereinsheim des Metzgerei Schnitzel e.V., Bilker Allee 233, Düsseldorf 
    Termin: 25.2., 20 Uhr
    Eintritt: Ein Lächeln

 
Bilker Allee 233, 40215 Düsseldorf, Germany
 
 

 

  • Ahoi F&FFies!

    Nach zwei Auswärtsspielen gibt’s zur Erholung ein kurzes Intermezzo zuhause in der Münster-WG.
    Diesmal direkt ein Double:

    WARUM LÄUFT HERR R. AMOK? (1970)
    &
    RIO DAS MORTES (1970)

    Da unsere werte Frau Neumann an diesem Abend leider verhindert ist, startet das Casting für die Aushilfsfriteuse heute!

    Bewerbt euch hier in der Veranstaltung mit einem überzeugenden Photo. Das Fritten-Komitee wird den Aushilfsjob dann in der Woche vor der Veranstaltung an 
    die vielversprechendste Bewerberin vergeben.
    Auch ein Frittenmann ist gern gesehen!
    Abendgage: frei trinken!

    Das Fett brutzelt ab 19:00 Uhr, der erste Film flackert ab 20:00 Uhr vor sich hin.
    Für all diejenigen, die genügend Sitzfleisch mitbringen, läuft auf der Leinwand nach einer kurzen Pause der zweite Film. 
    Küche und Balkon sind währenddessen fassbinderfreie Zone.

    Kommt wie immer zahlreich, hungrig und durstig!

 
Münsterstraße 88, Düsseldorf
Münsterstraße 88, Düsseldorf
 
 Bild

 

  • Bild
    Eröffnung am Samstag, 22. Februar um 18 Uhr
    Geöffnet auch Sonntag, 23. Februar von 13 – 18 Uhr

 
Remscheider Strasse 7, 40215 Düsseldorf
Remscheider Strasse 7, 40215 Düsseldorf
 
 

Liebe Solaris-Freunde,

eure Anwesenheit ist erwünscht bei der Heinrich Heine Lesung
im Solaris 53 am Samstag um 20:00 Uhr.

Schlage die Trommel und fürchte dich nicht!
Gedichte von Heinrich Heine mit einer Einführung von Robert Gernhardt
begleitet von einer musikalischen Zeitreise mit Rolf Tönnes (Gitarre)

Kulturcafé Solaris 53 e.V.
Kopernikusstr. 53
40225 Düsseldorf – Bilk
Tel.: 0211 / 311 95 37

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 11 anderen Followern an

Februar 2014
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  

Blog Stats

  • 29.709 hits
%d Bloggern gefällt das: