You are currently browsing the monthly archive for Juni 2013.

13.06.21.geismar.hohn.email

8k7mis
PUBLIC ART RUHR:
EINLADUNG zur NEUENTHÜLLUNG von Isa Genzkens und Gerhard Richters Wandmalerei „ohne Titel“, 1988 – 92
am Donnerstag, 20. Juni 2013 um 19 Uhr
U-Bahn-Haltestelle „König-Heinrich-Platz“, Duisburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

„Der Wert liegt im Erkennen des Vorhandenen“, so Walter Smerling, Sprecher der Projektgruppe Kunst im öffentlichen Raum über die neue Veranstaltungsreihe der RuhrKunstMuseen. Eine eindrucksvolle Bandbreite von Kunstwerken im öffentlichen Raum befindet sich im Umfeld der Museen. Mutige künstlerische Setzungen, die die Kunstlandschaft der Metropole Ruhr auf besondere Weise prägen. Ausgewählte Kunstwerke, die in Vergessenheit geraten sind und auf Initiative der RuhrKunstMuseen saniert werden, sollen im Rahmen von NEUENTHÜLLUNGEN und Begegnungen mit Künstlerinnen und Künstlern, den Bürgerinnen und Bürgern des Ruhrgebiets wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangen.

Anlässlich der ersten NEUENTHÜLLUNG – zu der wir Sie sehr herzlich einladen – sprechen:

Walter Smerling, Sprecher der Projektgruppe Kunst im öffentlichen Raum
Thomas Krützberg, Beigeordneter für Familie, Bildung und Kultur der Stadt Duisburg
Wolfgang Heit, Vorsitzender des Vorstands der Brost-Stiftung

Ihre persönliche Einladung sowie die Programmübersicht aller NEUENTHÜLLUNGEN 2013 finden Sie hier.

Wir bitten um Anmeldung unter ruhrkunstmuseen@ruhr-tourismus.de.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Stefanie Reichart
Ruhr Tourismus GmbH
Leitung Projekt RuhrKunstMuseen

Die NEUENTHÜLLUNGEN werden ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Brost-Stiftung.

Ruhr Tourismus GmbH
Centroallee 261
46047 Oberhausen

Telefon: + 49 (0)208.899 59 141

Ruhr Tourismus GmbH
HRB 21124, Duisburg

Geschäftsführer: Axel Biermann, Dr. Eva-Maria Hubbert
Aufsichtsratvorsitzender: Bruno Sagurna

E-Mail:
info@ruhr-tourismus.de

Internet:
www.ruhr-tourismus.de
www.ruhrkunstmuseen.de
www.extraschicht.de
www.sportbootrevier.de
www.ruhrtopcard.de
www.ruhrtalradweg.de

paradise-invite
paradise –
Nina Brauhauser Fotografie/ photograhpy
Louisa Clement Fotografie/photography
Fiona Mackay Malerei/painting
Katharina Maderthaner Skulptur und Malerei /sculpture and painting
Eröffnung/opening: Freitag/ friday 07.06.2013, 19 – 21 h
 
Das Paradies – für die einen ultimative Endlösung in der Zeit danach, für die anderen ein Ort im Hier und Jetzt, an dem die Erfüllung von Wünschen und Hoffnungen versprochen wird – im Einkaufsparadies, im Freizeitparadies, im Steuerparadies.  Wie kaum ein anderer Begriff erzeugt er Wunschbilder, gebiert Ideologien, wird er von Klischees überlagert.  Die Antworten auf die Frage, was das Paradies denn nun sei, sind sicher von Befragtem zu Befragtem verschieden,  so unterschiedlich wie die die Zahl der Befragten selbst. Der Begriff „Paradies“ evoziert eben individuelle Bilder und Vorstellungen, die für den Einzelnen konkret, jedoch kaum verbindlich kommunizierbar sind.

Bei der Betrachtung von Kunstwerken verhält es sich ganz ähnlich. Die utopische Dimension von Kunst, spätestens seit der Postmoderne zu Grabe getragen, lebt im Anspruch des Betrachters weiter. Die Vorstellung vom des der Kunst immanenten Mehrwerts wird zur Heilserwartung  und ist lebendiger denn je – selbst dann, wenn es nur noch die des spekulativen Gewinns ist. Die Erwartungshaltung des Betrachters setzt das Vorhandensein einer utopischen Dimension voraus. Der Titel „Paradise“ wendet sich an die Betrachter, die bis auf eine gemeinsame positive Konnotation des Begriffs, jede weitere Ausdeutung auf der Grundlage ihre eigenen Sichtweise und Wertvorstellungen vornehmen müssen.  Er ist hier keine kuratorische Themenvorgabe für die beteiligten Künstlerinnen, die uns ihr Paradies preisen sollen.  Verschonen wir sie für dieses Mal mit einem zu bedienenden Ausstellungsthema und lassen wir uns stattdessen auf unsere eigenen Wahrnehmungsstrategien ein, die natürlich auf individuellen und sehr konkreten Wunsch- und Wertvorstellungen beruhen, die bei der Betrachtung von Kunstwerken mehr oder weniger Sinn stiftend mitwirken.

 
Gemeinsame Eröffnungen bei/ joint openings: Conrads/Cosar/ Petra Rinck/Van Horn
Ausstellungsdauer/ exhibition thru: 08.06. – 20.07.2013
conrads
walter conrads/helga weckop-conrads
lindenstr. 167
40233 duesseldorf
germany
t+49 211 323 0720
f+49 211 323 0722
 
Recent and up-coming institutional exhibitions and new publications:
Blaise Drummond
Musée de l´Abbaye Sainte-CroixProjections , Les Sables d‘ Olonne, France, until 30.06.2013
Galerie Conrads, Düsseldorf, 06.09. – 12.10.2013 solo show
Mounir Fatmi

 
Maison Particulière, Bruxelles, Belgique Inner Journeys, 18 avril – 30 juin 2013, group show
5th Auckland Triennial, Auckland, Nouvelle-ZélandeIf you were to live here… , 10 mai – 11 août 2013 , commissaire: Hou Hanru

2nde Biennale de la Méditerranée, Sakhnin, Israël Re-Orientation, 13 mai – 13 juillet 2013 , commissaire: Belu-Simion Fainarau & Avital Bar-Shay
MAC, Marseille, France Le Pont, 25 mai – 20 octobre 2013 , commissaire: Thierry Ollat, group show
MAXXI, Rome, Italie, The Sea is my land , 3 juillet – 29 septembre 2013, commissaires: Francesco Bonami and Emanuela Mazzonis,group show
National Museum of Barhein, Barhein, 25 ans de créativité arabe, juillet-août 2013, commissaire: Ehab Ellaban, group show
 
La Trinité, Cleguerec, France, L’art dans les chapelles, 6 juillet – septembre 2013, commissaires: Emilie Ovaere-Corthay & Karim Ghaddab, group show  
 
Festival a-part, Les Baux de Provence, France, Post Tenebras Lux, 5 juillet – 25 août2013, commissaires: Leila Voigt & Ariel Kyrou, solo show
 
Museum of Art and Design, New York, Etats-Unis, Bodies Speaking Out: New International Ceramics , 23 septembre 2013 – 23 mars 2014 commissaires: Wendy Tarlow Kaplan, Martin S. Kaplan, Laurent de Verneuil, group show
Victoria & Albert Museum, Londres, Grande-Bretagne, Jameel Prize 2013 , 11 décembre 2013 – 21 avril 2014, group show
Latest publication: Mounir Fatmi Suspect Language, Skira Editore, Milano 2012, available at the gallery
Jana Gunstheimer
MARTa Herford, Visionen. Atmosphären der Veränderung,  25.05.-08.09.2013
Empire Strategies Kunsthaus Erfurt, until 19.07.2013
Latest publication ed. by CONRADS: Jana Gunstheimer Methods of Destruction, Distanz Verlag Berlin 2012, available at the gallery
Marcia Hafif
Collection Grauwinkel – Vasarely Museum, Budapest until 01.09.2013
Ulrike Heydenreich
Kunsthalle Bremen, Lass Dich Von Der Natur anwehen – Landschaftszeichnungen der Romantik und Gegenwart, 07.09.2013- 05.01.2014
Rosemary Laing
De Madonna a Madonna. (De)construcciones de lo femenino en la sociedad contemporánea – DA2 – Domus Artium 2002, Salamanca
DistURBANces Can Fiction beat Reality? Musée National d´Histoire et d´Art, Luxembourg until 08.09.2013
 
Beat Streuli
Musée d’Art Contemporain in Marseille, a newly digitalized three screen projection Marseille 98 is part of the exhibition ‚Le Pont‘ until 20 octobre 2013.

Ikon Gallery, Birmingham, accompanied by a 700 page artist’s book New Street with texts by Sadie Plant and José Luis Perez (distributed by Cornerhouse Publications, pdf here), recently ended at E.A.C.C., Castellón, Spain, see recent images and installation views, solo exh.

Kunstmuseum St. Gallen, Switzerland, a new large wallpaper installation will be part of the exhibition Nenn mich nicht Stadt! 17 August –

Anna Vogel
DistURBANces Can Fiction beat Reality? Musée National d´Histoire et d´Art, Luxembourg until 08.09.2013
Atelierstipendium Kunstverein Düsseldorf 2013
herman de vries
FRAC Bretagne, Rennes until 25.08.2013
Le Théatre des Sablons, Neuilly-sur-Seine until 30.06.2013
 La Maison Rouge Sous Influences – arts plastiques et psychotropes, Paris until 30.05.2013
Van Abbemuseum, Eindhoven, November 2013
Brigitte Waldach
New publication ed. by Conrads/Bo BjerggaardBrigitte Waldach Bleierne Zeit , Distanz Verlag Berlin 2013, available at the gallery
Sascha Weidner
Circuito Aperto, Centro Culturale Altinate San Gaeta, Selected Works – Sascha Weidner, Padova, Italia, solo show
20 Jahre Klasse Dörte Eißfeldt, curated by Andreas bee and Hubertus von Ameluxen, HdK Braunschweig
New publication: Sascha Weidner Nr. 1 – 5, box with 5 magazines and several supplements, available at the gallery
Beat Zoderer
GEOMETRIA – desivios y desmesuras, Fundascion OSDE, Buones Aires, bis 6. Juli 2013
Musikinsel Rheinau, Wandzeichnung als Akustikwand, 99 bestickte Akustikelemente , 8 x 11 m, Ausführung Herbst 2013
Galerie Conrads, Oktober/November 2013

bild text

www.kunstfischer.com

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 11 anderen Followern an

Juni 2013
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Blog Stats

  • 29.603 hits
%d Bloggern gefällt das: