BODY LIGHT

ERÖFFNUNG: FREITAG, 22.02.2013, 18-24 UHR
MUSIK: Akorte, Düsseldorf

ÖFFNUNGSZEITEN: 23.-24.02.2013, 12-18 UHR

VENUS & APOLL, Worringer Platz 8, 40210 Düsseldorf

Vom 22. bis 24. Februar 2013 ist die Ausstellung BODY LIGHT mit Videoarbeiten von 16 jungen, zeitgenössischen KünstlerInnen zu Gast im Projektraum VENUS & APOLL.

Die Gruppenausstellung versammelt Videoarbeiten aufstrebender KünstlerInnen, die das bewegte Bild als Medium ihrer künstlerischen Praxis nutzen und sich in ihren Werken – wie der Ausstellungstitel bereits suggeriert – mit dem übergreifenden Thema der Körperlichkeit auseinandersetzen.

Die Werke experimentieren mit der eigenen, individuellen körperlichen Erfahrung oder dem fremden Körper, sei es im privaten, öffentlichen oder im gesellschaftlichen Kontext. Die stoffliche Beschaffenheit des Körpers, seine Materialität und Plastizität wird nicht nur im Zusammenhang des bewegten Bildes, in dem er als künstlerisches Material präsentiert wird, reflektiert, sondern auch hinsichtlich der physischen Möglichkeiten der Körperhaftigkeit als eigene Projektionsfläche.

Parallel zum diesjährigen Rundgang der Düsseldorfer Kunstakademie bietet das Ausstellungsprojekt, das von den Künstlerinnen Melike Kara und Isabella Fürnkäs initiiert wurde, eine erweiterte Präsentations- und Diskussionsplattform, um im kritischen Dialog eine Auseinandersetzung mit junger und aktueller Videokunst zu ermöglichen.

BETEILIGTE KÜNSTLER/INNEN:

Ben van den Berghe, Kira Bunse, Isabella Fürnkäs, Dominik Geis, Manuel Graf, Alex Grein, Tobias Hoffknecht, Sarah-Jane Hoffmann, Anna K.E., Melike Kara, Magdalena Kita, Anna-Lena Meisenberg, Tanja Ritterbex, Hermes Villena, Jonas Wendelin, Sophie Wilberg-Laursen