David Scher
bell soot
Zur Eröffnung am Freitag, den 16. März von 19-21 Uhr
spielt David Scher auf seiner Klarinette aus seinem Stück “ pen and pencil set“

Der amerikanischen Künstlers David Scher (*1952) erzählt uns in seinen großformatigen Zeichnungen etwas über die Welt, die ihn und uns umgibt. Unterschiedliche kleine Skizzen, die über das Blatt verteilt sind, lassen den Betrachter in unendliche Geschichten eintauchen. Mit Humor und Liebe zum Detail wechselt Scher so mühelos in ein poetisches Genre, ohne die Widrigkeiten der Welt auszuschließen oder Verwandlung ins Groteske zu verhindern.

David Scher lebt und arbeitet in New York City und wird zum 2. Mal mit einer Einzelausstellung in der Galerie Parduhn gezeigt. Ausstellung vom 16.03. – 16.04.2012

Galerie Ute Parduhn
Kaiserswerther Markt 6a
40489 Düsseldorf
+49 (0) 211 400655