You are currently browsing the monthly archive for Februar 2012.

JEWYO RHII
„WALL TO TALK TO“
2. März – 6. April 2012

In ihrer vierten Ausstellung in meiner Galerie stellt die in Seoul und New York lebende koreanische Künstlerin Jewyo Rhii einen Dialog zwischen zwei ihrer künstlerischen Projekte her, die in einem Abstand von zehn Jahren entstanden sind.

Es handelt sich um das Projekt „Wall To Talk To“, das sowohl dem Titel der dritten  Open House ‚NIGHT STUDIO’ –Reihe entspricht, wie auch der Name der selbstgebauten Schreibmaschinen ist, die Jewyo Rhii 2011 in ihrem Atelier in Itaewon, einem Stadtteil

von Seoul gezeigt hat – und um ihr dreijähriges Zeichnungsprojekt „TWO“, das 2005 als Buch veröffentlicht wurde und mehr als 100 von der Künstlerin erfundene „Haltungen“ enthält „für zwei schwache und müde Menschen in einem privaten Bereich“.

Das Projekt TWO thematisiert Gefühle der Unzulänglichkeit und Absurdität, die dadurch entstehen, dass man einen physischen Körper als isolierte Einheit besitzt.

Die Schreibmaschinenserie „Wall to Talk To“ stellt einen Weg dar, sich in einem fast absurden Ausmaß mit dem Prozess des schriftlichen Ausdrucks auseinanderzusetzen, sie verweist auf die Unmöglichkeit der Kommunikation zwischen verschiedenen Personen.

In dieser Ausstellung zeigt Jewyo Rhii die Originalzeichnungen des Projekts TWO zusammen mit ihren jüngsten Arbeiten, einer Serie selbstgebauter Schreibmaschinen.

Jede Schreibmaschine hat ihre eigene Geschichte bzw. ihr eigenes Thema, das nur von ihr reproduziert werden kann und von ihr auf die Wand gedruckt wird.

Die Schreibmaschinen werden so zu Apparaturen des Geschichtenerzählens.

Die Kombination dieser beiden Projekte, die im Abstand von zehn Jahren am gleichen Ort realisiert worden sind, wirft ein neues Licht auf Rhiis Wahrnehmung

von Körperlichkeit  und die Problematik körperlicher und sprachlicher Verständigung.

GALERIE URSULA WALBRÖL

Mutter-Ey-Str. 5
40213 düsseldorf

Öffnungszeiten: Mi-Fr 14-19 Uhr,Sa 12-16 Uhr
und nach Vereinbarung
tel: 0049 (0)211 3180223
fax: 0049 (0)211 3180225

Zur Eröffnung der Ausstellungen: Gärtner und Tänzer (Maler und Lackierer) (bubbles and bulbs)“ 
von
 Michael Huth und Roland Schön sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Vernissage: Samstag, 3. März ab 20 Uhr
Finissage:  Sonntag, 25. März ab 15 Uhr

Öffnungszeiten:

Samstag und Sonntag 15 – 18 Uhr
Montag bis Freitag  nach Vereinbarung, Tel. 0172 – 215 45 65

plan.d. produzentengalerie e.v.
Dorotheenstr. 59
40235 Düsseldorf
0211 – 73 00 257

THE BOX DÜSSELDORF

NÄCHSTE AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
JEONG-SOOK YU
DREIECK
SAMSTAG DEN 3.3.2012 , 19 h
AUSSTELLUNGSDAUER: 3.3. bis 31.3.2012
_____________________________________
Duisburger Str.97 40479 Düsseldorf, Öffnungszeiten: Mo. 19-22, Di. 18-21, Fr. 16-20 h Tel: 0171 2862472
THE BOX DÜSSELDORF

 

Liebe Freunde, Künstler und Förderer  der Improvisation
Performance Art und bildenden Kunst

ZYKLUS III  „FENSTER  POSTHOMINIDER SCHRITTE“ ©2012 Allways ®®L

                             

                                                            in  the year

t w o      
            o h 
                   o n e
                         t  w  o 
                                                             spell it with or without ®®L

366 Tage
13. Zyklen je 28 Tage
+ 2 Tage Gesamtwerkschau
OFFENER WERKRAUM
FÜR IMPROVISATION
ein MUSEUM
für vergängliche
und werdende Kunst

  Z E I T F L Ü G E L
   “ 13. ZYKLEN a 28 Tage „

eine Veranstaltungs- und Ausstellungsreihe im Jahre 2012

ZYKLUS III „FENSTER POST HOMINIDER SCHRITTE„
in der Zeit vom 26.2. bis 24.3.2012

Vernissage Sonntag 26.2.2012 Beginn 16:30 Uhr

Führungen immer Sonntags in der Zeit von 14:30 bis 17:30 Uhr
im Atelier Langhans, Pfullendorf; Theuerbach.4


Der Künstler LAN HUNG aus TAIWAN wird anreisen um eine Performance zum
Thema, vor Ort zu erarbeiten. Des weiteren zeigen wir eine Auswahl seiner Video
Aufzeichnungen, vorangegangener Installationen und Performances. Der Künstler
ANONYMUS ROH zeigt drei Themen bezogene Arbeiten aus seinem Fundus, und
wird den von Ihm zur Ausstellung erarbeiteten Vortrag; „ Wider einer
pessimistischen Grundhaltung, in unserer Zeit sich wandelnder Welten, in einer
NOH PERFORMANCE vortragen. „STERN B mit TRABANT„ ein Plastisches
Zeitfenster, erstarrter Bewegungsabläufe Post Hominider Schritte, in Bronze
gegossen ist der Beitrag der Künstlerin ULI SÖLLNER aus Mexiko.
Zeichnungen zum Thema sowie eine weitere Kunst Performance, aus dem Zyklus;
13. Handlungen für den Frieden, FRÜH ER STÜCK LING erarbeitet Herr Langhans

Die Zyklische Veranstaltungs- und Ausstellungsreihe ZEIT FLÜGEL wird von Rolls
Rolf Langhans, in Kooperation mit dem Verein der PERFORMANCE IMPULSE SÜHD
und den Nachbarn in der Theuerbachstraße, in Pfullendorf iniziert und
unterstützt. Ziel ist es die Vielfalt der künstlerischen Produktion in unserem
unmittelbaren Umfeld für jeden Menschen im öffentlichen Raum sichtbar und
erlebbar zu machen. Die Lebendigkeit der Projekte ist ein Resultat eines
partizipatorischen Prozesses, den wir in unserer von kultureller Vielfalt geprägten
Stadt auslösen und stärken wollen. So kann an den Veranstaltungen ein Jeder
Mensch Mitwirken, ob als Darstellender, als Publikum oder bei der praktischen
Umsetzung der Infrastruktur. So hoffen wir den interkulturellen Dialog
weiterzuentwickeln und das Potential des Ateliers LANGHANS wie die Arbeit des
Vereins der Performance Impulse SÜHD in Pfullendorf bekannter zu machen.

Wenn Sie unsere Projekte Ideell, künstlerisch, finanziell oder durch Ihre
Medien unterstützen wollen, würden wir uns freuen.

Mit besten Grüssen, Rolls Rolf Langhans,
Projektleitung und Konzeption

© Alle Rechte bei den Künstlern. Vervielfältigungen und Installationen in
Netzwerksystemen nur mit Genehmigung des jeweiligen Künstlers, gegen
Honorar und Beleg.

13. Zyklen im OFFENEN WERKRAUM für IMPROVISATION
Zyklus I / 1.1. – 28.1.2012
Zyklus II 29.1. – 25.2.2012
Zyklus III /26.2. – 24.3.2012
Zyklus IV / 25.3. – 21.4.2012
Zyklus V / 22.4. – 19.5.2012
Zyklus VI / 20.5. – 16.6.2012
Zyklus VII / 17.6. – 14.7.2012
Zyklus VIII/ 15.7. – 11.8.2012
Zyklus IX / 12.8. – 8.9. 2012
Zyklus X / 9.9. – 6.10.2012
Zyklus XI / 7.10. – 4.11.2012
Zyklus XII / 5.11. – 1.12.2012
Zyklus XIII/ 2.12. – 29.12.2012
Am 30.12.2012 werden in einer Abschlußveranstaltung die
Dokumentationen aller Zeit, Ort wie Situationsbezogenen Arbeiten
in einer Ausstellung vor Ort gezeigt.


Die Jenigen die entscheiden , werden nicht gewählt………..
 die Jenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.           
                                                                                                                                                       Horst Seehofer Bayrischer Ministerpräsident
PERFORMANCE     IMPULSE     S Ü H D
®®L  ROLLS ROLF  LANGHANS
Industrie am T.H.euerBach 4
Postfach 1142
88630  Pfullendorf / Germany
Telephone 0049  7552 7650
Björn Dahlem
Strahlen

March 2 – April 14, 2012
Opening
Friday, March 2, 19.00 – 21.00h
Nina Höke u. Alexander Sies

Poststrasse 2-3,
D-40213 Düsseldorf

post@sieshoeke.com

sieshoeke.com
contact
Willkommen zur März-Ausstellung im reinraum: Universum/Yasutake Iwana. Unser Künstler, geboren 1987 in Mie/Japan, studierte von 2006 bis 2010 an der Kunstuniversität Seian, Japan. Mittlerweile lebt und arbeitet er in Düsseldorf, wo er als Gasthörer bei Siegfried Anzinger an der hiesigen Kunstakademie seine Studien fortsetzt. Zur Vita: Neben Ausstellungen in Japan, u.a. in Osaka, Kyoto und Tokyo, war er im September 2011 auch bei den Kunstpunkten Düsseldorf, Kunst im Hafen, zu sehen. Yasutake Iwana ist Preisträger des Art Award Tokyo 2010 und Stipendiat der Cultural Foundation of Okada. 2009 erhielt er den Sponsoringpreis, Hida-Takayama Holzschnitt Biennale in Gifu, Japan.

Vernissage: Freitag, 2. März 2012, um 19.30 Uhr
Finissage mit Künstlergespräch: Mittwoch, 21. März 2012, um 19.30 Uhr

Öffnungszeiten März: 02.|07.|14.|21. jeweils 19.30 – 22 Uhr

Anschrift
Telefon Telefonnummer hinzufügen
Webseite
Status
Zurzeit geschlossen, öffnet um Mittwoch 19:30.
Öffnungszeiten
Mi: 19:30 22:30
SONDERNEWSLETTER FEBRUAR 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der Kunsthalle Düsseldorf,am 28. Februar 2012, um 19 Uhr lädt die Kunsthalle Düsseldorf zu einem Vortrag des kanadischen Künstlers Luis Jacob in den Salon des Amateurs ein. Der Vortrag wird auf Englisch stattfinden, der Eintritt ist frei.

Im Rahmen von Treffpunkt Kunsthalle, am 29. Februar 2012, um 17 Uhr, laden wir Sie herzlich dazu ein, mit den Preisträgern des Karl Schmidt-Rottluff Stipendiums Sibylle Springer und Roland Gätzschmann durch die aktuelle Ausstellung in der Kunsthalle zu gehen.

Viel Vergnügen wünscht Ihnen

Ihr Team der Kunsthalle Düsseldorf

An den Rändern der Kunst

03.03.12 05.05.12

MAP Projekte, Düsseldorf
MAP/THE CHAIN
MAP Markus Ambach Projekte
Bachstr. 139-143
(Zugang über Friedrichstrasse 133
zwischen Düsseldorf Arcaden und Stadtteilzentrum Bilk)
40217 Düsseldorf
Deutschland
ambach@markus-ambach.de
homepage

An den Rändern der KunstKünstler: Tessa Zettel, Marcel DuchampJoseph BeuysGilbert & GeorgeSeb Koberstädt,Henrik OlesenJan AlbersMarkus Lohmann, Philip Horst, Alexander BasileJochen Lempert

Stationen:
03.03.12 – 05.05.12 MAP Projekte, Düsseldorf
Skulpturenpark Berlin
Enoaru Cafe Tokyo
SITE Düsseldorf
Bill + George Sydney
Sammlung Karl Heinz Rummeny Düsseldorf
Single-Club Düsseldorf
Büro für transdisziplinäre Forschung & Kulturproduktion Stuttgart

Zusatztip:

ArtFakts Kunst und Kulturprojekt „BWD“  hat seinen Standort auf der Bachstraße 139a.
Am 31. 03. 12 wird der Bauwagen der Demokratie als partizipatorisches Kunstprojekt in der Spuren der „Sozialen Plastik“ von Joseph Beuys, mit einer Aktion geöffnet.
Wer sich den „Bauwagen der Demokratie“ schon mal anschauen will,
braucht nur die Treppe zur Bachstraße herunter zu gehen …

Viel Spass bei den MAPs und schaut mal auf den BWD  . . .

AJ

dok25a – düsseldorfer str. 25 a, 40545 düsseldorf, oberkassel
Zur Eröffnung der Ausstellung „Lucy Harvey / Andreas Techler“
am Freitag, den 2. März 2012, ab 19.00 Uhr
in den Räumen von dok25a,
c/o Langenkamp, Düsseldorfer Str. 25 a, 40545 Düsseldorf
möchten wir Sie und Ihre Freunde ganz herzlich einladen!
Torsten Gruber, Tabea Langenkamp und Andreas Schön
0172 – 399 00 34      (T. Langenkamp)
0176 – 349 44 882    (A. Schön)

dok25a
c/o tabea langenkamp
düsseldorfer strasse 25 a
oberkassel
40545 düsseldorf


0172 – 3990034     (t. langenkamp)
0176 – 34944882   (a. schön)

„sasso in bocca“

Jacobihaus im Malkasten,
Jacobistr. 6a
40211 Düsseldorf
am Dienstag, 28. Februar 2012 ab 19.00 Uhr
Andreas Schön
Schirmerstr. 23 / Hof
40211 Düsseldorf

0211 – 36 33 06
0176 – 349 44 88 2

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 11 anderen Followern an

Februar 2012
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829  

Blog Stats

  • 29.709 hits
%d Bloggern gefällt das: