CHARLOTTE POSENENSKE im K21 STÄNDEHAUS DÜSSELDORF
Neue Künstlerinnenräume im K21

CHARLOTTE POSENENSKE – 11. Januar 2012, 19 Uhr

Zur Eröffnung des Raums mit Arbeiten von Charlotte Posenenske laden wir Sie herzlich zu einem Vortrag von Ruth Noack über das Werk der Künstlerin ein.

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
K21 STÄNDEHAUS
Ständehausstr. 1
40217 Düsseldorf
www.kunstsammlung.de

Eintritt frei

Charlotte Posenenskes Werke verweisen auf einen Kunstbegriff, der
demokratisch geprägt ist. Dieses Verständnis beinhaltet, dass die
Anordnung der aus mehreren Einzelteilen bestehenden Objekte nicht von
der Künstlerin selbst, sondern erst von dem Benutzer – in diesem Fall
der ausstellenden Institution – festgelegt wird. So kann auch die
Arbeit \“Vierkantrohre Serie DW\“ in unterschiedlichen Figurationen
realisiert werden. Bewusst verzichtet die Künstlerin auf einen
individuellen künstlerischen Stil und betont stattdessen den seriellen,
industriell gefertigten Charakter ihrer Werke. Dies wird auch durch ihre
Titelvergabe deutlich, die dem Alphabet folgt – wobei das »W« in
\“Vierkantrohre Serie DW\“ für Wellpappe steht. Posenenskes Kunst
definiert somit die Rolle des Künstlers neu und befragt die Grenzen
traditioneller Skulptur und Malerei.

KONRAD FISCHER GALERIE