„Mir kommt es vor, als würde mir etwas fehlen, wenn ich mich von einer bestimmten Zeit meines Lebens ab außerhalb der Malerei nicht auch mit der Gravüre und der Lithographie befaßt haben würde. Schon in meiner frühen Jugend, wo ich zu zeichnen begann, suchte ich nach einem Ausdrucksmittel, das große Weiten eröffnet, so wie ein breiter Strom, der nach entfernten und lockenden Ufern fließt. Beugte ich mich über einen lithographischen Stein oder eine Kupferplatte, so war es mir, als ob ich einen Talisman berührte. Es schien mir, darin all meine Betrübnisse und alle meine Freuden bergen zu können … All das, was sich im Laufe meiner Daseinsjahre zutrug: Geburten, Hingeschiedene, Vermählungen, die Blumen, die Tiere und die Vögel, die leidenden Arbeiter, die Eltern, die Verliebten in der Nacht, die biblischen Propheten, in der Straße, im Haus, im Tempel und im Himmel. Und mit zunehmendem Alter dann die Tragödie des Lebens in uns und um uns …“
Marc Chagall

 

Marc Chagall,

74. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Les fleurs rouges“
(Die roten Blumen)
Farblithographie 1973
76 x 56 cm Abb. 60 x 43 cm
sign. num.
Auflage ca. 64 Exemplare
Mourlot 705
[19726]

 

22.10.–26.11.2011
MARC CHAGALL
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
Arbeiten aus dem graphischen Œuvre und auf Papier

 

Zum Sektempfang am Samstag, den 22. Oktober 2011 um 11.00 Uhr
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit 108 Seiten,
83 Exponaten und 140 farbigen Abbildungen.

Für den Betrag von Euro 15 senden wir Ihnen den Katalog im Inland gerne zu.
Der Katalog ist ebenfalls in der Galerie Boisserée erhältlich.

 

 

Außerdem haben Sie hier auch die Möglichkeiten, den
Ausstellungskatalog virtuell durchzublättern
(linke Maustaste – online durchblättern oder rechte Maustaste downloaden
– Empfehlung: downloaden) – der Katalog ist als PDF Datei abgelegt
und kann mit dem Adobe Reader gelesen werden.

Sollten Sie den Adobe Reader nicht installiert haben, können Sie diesen unter
folgender Adresse downloaden: http://www.adobe.de

 

 

 

Marc Chagall, ohne Titel

2. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
ohne Titel
in „Dessins pour la Bible“ Verve (Nr. 37-38)
Farbkreidezeichnung und Tusche 1960
35,5 x 50,5 cm
sign. dat. bez.
[20093]

 

 

 

Die Galerie nimmt vom 2. bis 6. November 2011 an der
ifpda print fair 2011 in New York (Armory) teil.

Die Galerie nimmt vom 16. bis 20. November 2011 an der
Cologne Fine Art & Antiques 2011 in Köln (KölnMesse, Halle 11.2) teil.
Ein Teil dieser Ausstellung wird in einer Sonderschau auf der Messe vertreten sein.

 

 

 

Marc Chagall,

43. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Le Pierrot“
Farbaquatintaradierung 1968
75,2 x 57 cm Pr. 61,5 x 44 cm
sign. bez.
Auflage 50 Exemplare
Cramer 34
[20141]

 

 

 

Fast alle Exponate der Ausstellung können unter
www.boisseree.com angesehen werden.

 

English – www.boisseree.com
Español – www.boisseree.com
Français – www.boisseree.com

 

 

 

Marc Chagall, ohne Titel

1. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
ohne Titel
(Liebespaar mit Baum) in „Marc Chagall Werke aus den letzten 25 Jahren“
Farbstiftzeichnung und Tusche ca. 1956
20,5 x 16 cm
sign. bez.
[20102]

 

 

Marc Chagall
wurde am 7. Juli 1887 in Witebsk, Weißrussland, geboren und starb am 28. März 1985 in St. Paul de Vence. Mit seinem einzigartigen Bilderkosmos gehört er nicht nur zu den bedeutenden Einzelgängern der Kunst des 20. Jahrhunderts, sondern zählt auch zu den hervorragenden Graphikern dieser Zeit.
Beflügelte Wesen, Menschen, Tiere aber auch Gegenstände schweben durch die Lüfte. Liebespaare, mitunter hinter oder in Blumensträußen halb versteckt, finden sich in seinen Werken.
Die Kuh, der Esel, der Ziegenbock, der Hahn und das Pferd (Tiere des Stetls), die Häuserreihen von Witebsk (oft auf dem Kopf stehend), Dorfleute und Pferdewagen, die Geige, die Wanduhr, der Baum (Symbol des Lebens), farbenprächtige Blumensträuße und Früchte, Engel oder synonym dafür Vögel (Bildzeichen für Wesen, die sich zwischen den Welten hin und her bewegen), mythologische Tiere (der Fisch, der Löwe, der Phönix), der Maler, das Atelier, die Mutter mit Kind, die Mondsichel (Zeichen für Gott, den Namen Gottes), der Gekreuzigte, der Rabbi, die Thorarollen, die Kerze, der drei-, fünf oder siebenarmige Leuchter, Zwitterwesen, biblische Themen, die Welt des Zirkus, der Eiffelturm, die Seinebrücken, die Wahrzeichen von Paris, viele dieser mit seinem Namen eng verbundenen Bildinhalte finden sich auch in seinen Lithographien, Radierungen und Holzschnitten wieder.
Die Ausstellung umfasst mit über 80 Exponaten neben einer Monotypie und vier kleinformatigen Zeichnungen eine umfassende Sammlung zum Teil seltener Graphiken und vermittelt dem Besucher Beispiele seines graphischen Schaffens von den frühen 20er Jahren bis hin zu den späten Farblithographien der frühen 80er Jahre.
Chagalls Graphik ist weitläufig bekannt durch seine zahlreichen, in Zusammenarbeit mit Fernand Mourlot und Charles Sorlier entstandenen Farblithographien, von denen in der Ausstellung zahlreiche wichtige Beispiele (wie z.B. „Les fleurs rouges“ von 1973, siehe Vorderseite) vertreten sind. Für viele unbekannter sind Chagalls Radierungen, die besonders die zeichnerische Qualität seiner Kunst in den Vordergrund stellen und von denen Boisserée über 20 Beispiele zeigt.
Zudem stößt der Besucher auf Chagalls selten anzutreffende farbige Holzschnitte, die der Künstler als Illustration zu seinen 1968 veröffentlichen Gedichten (Poèmes) schuf, der endgültige Zustand zum Teil ergänzt von seltenen Zustandsdrucken. Aus dem Nachlass der Brüder Mourlot beinhaltet die Ausstellung einige meist unsignierte Zustandsdrucke, die in Ihrer Authentizität und bisweilen ihrem Unikatcharakter das Gesamtbild der Ausstellung abrunden.

Nach der letzten Einzelaufstellung von Marc Chagall in der Galerie Boisserée im Jahr 2002/2003 wird auch diese umfassende Verkaufsausstellung in einem farbigen Katalog mit 108 Seiten und 140 farbigen Abbildungen dokumentiert.

 

 

3. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„L’offrandre“
(Darbietung)
Farbstiftzeichnung und Tusche 1963
29,5 x 20,8 cm Abb. 15 x 15 cm
sign. dat. bez.
[20101]

4. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„La fiancée“
(Die Verlobung)
Farbige Monotypie auf Japanpapier 1965
57 x 44,5 cm Pr. 40 x 30 cm
sign.
Gérald Cramer 124
[19789]

5. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Daphnis et Chloé“
(Daphnis und Chloé)
Aquarell, Farbstiftzeichnung und Tusche 1982
32 x 23 cm Abb. 25 x 22 cm
sign. dat. bez.
[20103]

13. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„L’apparition. I“
(Die Erscheinung. I)
Aquatintaradierung 1924/1925
50 x 37 cm Pr. 37,2 x 27,3 cm
sign. num.
Auflage ca. 100 Exemplare
Kornfeld 44 III b
[20105]

25. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Le peintre sur Paris“
(Maler über Paris)
Farblithographie 1957
65,5 x 50,7 cm Abb. 62,5 x 41 cm
sign. bez.
Mourlot 190
[19856]

26. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Le peintre sur Paris“
(Maler über Paris)
Lithographie 1957
66 x 50,7 cm Abb. 62,5 x 41 cm
sign. num.
Auflage ca. 20 Exemplare
Mourlot 190
[19857]

28. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Songe d’un amoureux“
(Traum eines Verliebten)
Farblithographie 1961
76,8 x 58 cm Abb. 65 x 50,5 cm
sign. num.
Auflage 75 Exemplare
Mourlot 301
[19644]

37. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Le Roi David à la harpe“
(König David mit Harfe)
Aquatintaradierung 1967
38 x 28,2 cm Pr. 20,7 x 15,4 cm
sign. num.
Auflage 35 Exemplare
Cramer 14
[19849]

38. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Le chemin de croix“
(Kreuzweg)
Aquatintaradierung 1967
44,5 x 49,5 cm Pr. 34,3 x 37 cm
sign. num.
Auflage 35 Exemplare
Cramer 24
[19841]

41. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Le bouquet de peintre“
(Der Blumenstrauß des Malers)
Farblithographie 1967
75,6 x 57,3 cm Abb. 67 x 51 cm
sign. bez.
Auflage ca. 75 Exemplare
Mourlot 483
[19631]

42. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Le nuage aux amoureux“
(Die Wolke der Verliebten)
Farbaquatintaradierung 1968
57,7 x 50 cm Pr. 40 x 35 cm
sign. num.
Auflage 50 Exemplare
Cramer 30
[12387]

44. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
ohne Titel
Blatt 1 aus „Poèmes“ (5 Zustandsdrucke)
Farbholzschnitte 1968
36,8 x 28,5 cm Abb. 32,3 x 24,7 cm
Auflage ca. 240 Exemplare
Cramer 74
[20139]

49. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Tu m’as rempli les mains“ (Du hast meine Hände gefüllt)
Blatt 10 aus „Poèmes“
Farbholzschnitt 1968
37,2 x 28,6 cm Abb. 32,3 x 24,9 cm
Auflage ca. 240 Exemplare
Cramer 74
[20148]

52. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„La ville“ (Die Stadt)
Blatt 17 aus „Poèmes“ (2 Zustandsdrucke)
Farbholzschnitte 1968
37 x 28,7 cm Abb. 32,3 x 24,9 cm
Auflage ca. 240 Exemplare
Cramer 74
[20151]

57. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Paysan au bouquet“
(Bauer mit Blumenstrauß)
Farblithographie 1968
57,3 x 41 cm Abb. 32,5 x 22,5 cm
sign. num.
Auflage ca. 80 Exemplare
Mourlot 550
[18368]

58. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Pierrot lunaire“
Farblithographie 1969
76 x 53,6 cm Abb. 60 x 39 cm
sign. num.
Auflage 75 Exemplare
Mourlot 574
[12104]

64. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Le magicien de Paris II“
(Der Zauberer von Paris II)
Farblithographie 1969/70
97 x 70 cm Abb. 88 x 68 cm
sign. num.
Auflage 75 Exemplare
Mourlot 598
[19734]

71. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„David“
Farblithographie 1973
30,4 x 24,6 cm Abb. 15,3 x 12 cm
sign. num.
Auflage ca. 150 Exemplare
Mourlot 700
[19566]

80. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„Psaumes de David“
(Psalme des David)
Folge von 30 Farbradierungen 1979/1980
à 28 x 21,5 cm
Auflage 255 Exemplare
Cramer 109
[20130]

84. Marc Chagall
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul de Vence)
„La joie“
(Die Freude)
Farblithographie 1980
116 x 75,5 cm Abb. 94,5 x 60,5 cm
bez.
Auflage ca. 50 Exemplare
Mourlot 976
[20069]

89. Ernst Scheidegger
(geb. 1923 Rorschach, CH)
„twelve artists“
vollständiges Mappenwerk mit
12 Photographien 2003
50 x 40 cm Abb. ca. 30 x 24 cm
sign. num. bez.
Auflage 50 Exemplare
[15469]