noch bis zum 9. Mai lädt KIT — Kunst im Tunnel Sie in die Ausstellung „Wrong“ kuratiert von Katharina Fritsch und Gertrud Peters ein. Die Schau präsentiert Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, die ihr Werk erfolgreich neben dem Trend erschaffen; scheinbar zur falschen Zeit und am falschen Ort. Als solche sind beispielsweise die kleinste Skulptur der Welt oder das erste Ready-Made der Kunstgeschichte zu sehen.

Im Rahmen der Ausstellung findet am 22. April 2010 eineVortrags-, Musik- und Diskussionsrunde zum Thema „Zeitgenössische Moralvorstellungen in Europa“ statt. Dabei treten Geschlechterforscherinnen, Politikerinnen, Informatiker und Pataphysiker in rhythmischer Abfolge hintereinander im KIT auf.

Im Künstlergespräch geben darüber hinaus im April die Künstlerinnen Mercedes Neuß und Angela Fette einen intensiven Einblick in ihre Arbeitsweise und ihr Werk.

Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag hat KIT von 11 — 18 Uhr geöffnet.

Advertisements