EINLADUNG
Vortrag von Dr. Frauke Tomczak mit Filmbeispielen

Zeit: Mo 09.11.09 18h
Ort:  Kino Black Box, Schulstraße 4

„VOM SEHEN DES TONS“

Nicht die naturalistische Synchronizität von Bild und Ton, sondern ihre Asynchronizität legt durch ihre Diskontinuitäten, ihre Vorgriffe oder Echos, ihre Verschiebungen bis hin zu ihrer relativen Autonomie das expressive Potential frei, das in der Bild-Ton-Relation schlummert. Diesem Potential geht der Vortrag anhand von Beispielen nach, die vom frühen Tonfilm über die eigenwillige Tonspur bei Jacques Tati und Robert Bresson bis zum Film der Gegenwart reichen.

Der Vortrag findet im Rahmen des
kunstfilmtages 2009 statt

Advertisements