You are currently browsing the monthly archive for August 2008.

Arbeit und Feier vollenden einander.“

Ludwig Strauss (1892-1953), dt.-isr. Schriftsteller

zur Eröffnung der Ausstellung:

NEXT:
YESTERDAY
TODAY
TOMORROW

Galerie Hans Mayer, Grabbeplatz 2, 40213 Düsseldorf,

Dienstag, 19. August 2008 um 20:00 Uhr

(auf der Einladungskarte in 257×207, weisse Pappe, beschichtet, mind 300 g/m², stehen etwa zwanzig Namen von mehr oder weniger bekannten Künstlern in unregelmäßiger mehrfacher Wiederholung, etwa 32pt groß, schwarz, etwa 75% Sättigung; der Titel der Ausstellung in fetten serifenlosen Versalien und Neongrün, Größe etwa 200pt, …, also klassisch,im Stiel der neuen Zeit gestaltet, >> YESTERDAY – TODAY – <<, also freu ich mich auf NEXT: TOMORROW 😉

greetz
ArtJanz

„Willst du den Wert des Geldes erkennen, versuche dir welches zu borgen.“

Benjamin Franklin (1706-90), amerik. Politiker, Schriftsteller u. Naturwissenschaftle

Düsseldorfer Künstler laden zu kommenden Wochenenden am 16/17.08 und 23/24.08 ein:


Für weitere Infos bitter Hier klicken 😉

 

Hier ist eine schöne Video-Einladung:


Für den Film bitte hier klicken 🙂

 
Und hier noch ein Pressebericht:

 
zu RP-Online bitte hier klicken 😉

greetz
AJ

An 05. August 2008 gab Karl-Heinz Theisen im „Theater an der Kö“ seinen Geburtstags-Empfang. Es trafen sich Kunst und Kapital mit Politik und Wirtschaft. Viel Prominenz war auch dabei.

Mein erster Gedanke: 
“Guten Menschen Gesellschaft zu leisten ist die beste Methode, selbst ein guter Mensch zu werden.” Miguel de Cervantes (1547-1616), span. Dichter

 
 

 

Viele Geburtstagsgrüße
ArtJanz

„Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!“
Albert Einstein (1879-1955), dt.-amerik. Physiker (Relativitätstheorie), 

10 August – 21 September 2008

„Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus 2 Schriftzeichen zusammen. Das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit.“

John F. Kennedy (1917-63), amerik. Politiker, 35. Präs. d. USA (1961-63)

Das große Henkel-Rennen im August auf der Grafenberger Galopp-Rennbahn war Siegreich für das Pferd Rosenreihe, geritten von Andrasch Starke. Es war aufregend, die Quoten waren höher als erwartet. Habe mit Lady Myrian auf Platz 5,10 Euro gewonnen. Wer das Rennen über die 2200m gesehen hat, konnte die knappe Entscheidung miterleben. Siehe selbst:

Zum Schluss, nach 8 Rennen von denen ich bei 5 Starts gesetzt hatte, hielt sich mein Verlust in Grenzen. Der Tag hat mich nur ein wenig mehr als der Eintritt gekostet. Prima, denn es war sehr spassig, das Wetten. Und aufregend, wie gesagt.

Nun wünsche ich allen anderen alles Gute, auf dass sie auch ihre Wette gewinnen mögen.

Mit einem Lächeln grüßt euch der ArtJanz
🙂

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 11 anderen Followern an

August 2008
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Blog Stats

  • 29.603 hits
%d Bloggern gefällt das: