Am “grünen Platz”, den Worringer, gab es im Glashaus es eine Kunstveranstaltung. Tobias Tiefenmeister zeigte digitalisierte Elemente auf Leinwänden und auf einem Spiegel strukturiert aufgebracht. Viele interessierte Gäste erörterten angeregt die Kunst und ihrer Perspektiven bei einem heißen Pfefferminztee und einer mediteranen Gemüsesuppe. Dabei fiel Igor Getman mit seiner Foto/Video-Kamara auf. Er und Khatia Gudushauri organisieren zur Zeit den vom Kulturamt unterstützten Kunstpunkt. Klein aber fein, und ein interessantes Publikum ist am Worringer Platz allemal. Tobias Tiefenmeister konnte im Glashaus von allen Seiten bei der Arbeit zugeschaut werden. Die Distanz zwischen Galerie und Öffentlichkeit verschwomm ineinander.
tiefenmeister4.jpg tiefenmeister3.jpg tiefenmeister2.jpg tiefenmeister9.jpg
Zusätzlich war es schön dort 2/3 ArtFakt 2010 und Unterstützer zu treffen. So wurde der Abend noch schöner und die Suppe noch leckerer. Der junge Herr Fischer machte wieder viele Fotos, die er mir auch für diese Reportage unter dem Label projectbv.com zur Verfügung stellt.

Tschö mit ö
ArtJanz

Advertisements